Archiv für Juni 2011

2011-06 Pressespiegel und Rückblick

Bremer Informationseinrichtungen in der (Bremer) Presse
(Recherchiert in der Datenbank Factiva)

Eine Klasse der Roland zu Bremen Schule in Huchting hat sich mit Hilfe des biz (Bremer Informationszentrums für Menschenrechte und Entwicklung) mit Primärschulbildung, ökologischer Nachhaltigkeit und globaler Partnerschaft, Hunger und Armut beschäftigt. (06.06.2011 Weser Kurier: Zisch plaudert aus der Schule Projekte, Probleme und Perspektiven)

Die Kooperation zwischen dem Bremer Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) und der Hochschule für Internationale Wirtschaft und Logistik (HIWL) beinhaltet auch, dass Studierende und Mitarbeiter beider Einrichtungen Zugang zu den Bibliotheken und bibliographischen Datenbanken erhalten. (07.06.2011 Weser Kurier: Kooperation vereinbart)

Briefe und andere Autografen der Beziehung zwischen Leontine und Gerhard Rohlfs und Franz Liszt werden im Archiv des Schlosses Schönebeck aufgewahrt. (08.06.2011 Weser Kurier: Ein Abend für Franz Liszt. Zum 200. Geburtstag: Seltene Klavierstücke und Biografisches im Schlosskonzert)

Das Grundschulprojekt der Bremer Leselust soll die Fantasie der Kinder anregen und das Lesen fördern. (16.06.2011 Weser Kurier: Leselust begleitet Schulklassen Fortsetzung nach den Sommerferien; 23.06.2011 Weser Kurier – Abschlusstag im KBZ. Grundschulprojekt der Leselust wird nach den Ferien fortgesetzt)

Das Huchting-Archiv lud am 26.6.2011 zu einer Exkursion von Ware nach Kirchhuchting ein. (20.06.2011 Weser Kurier –  Huchting-Archiv lädt ein. Exkursion geplant)

Die Stadtbibliothek und das Archiv der Sprachen beteiligen sich am „Gröpelinger Sommer“. (20.06.2011 Weser Kurier: Alle treffen sich auf der Straße. Am ersten Juliwochenende steigt zum elften Mal der „Gröpelinger Sommer“) – URL: http://www.groepelingen.de

Im Archiv von Radio Bremen lagern 7.500 Filmrollen, gut 38.000 Videokassetten und um die 100.000 Musik- und Wort-Tonbänder. Digitalisiert liegen bisher 465.000 Audio-Files und 68.000 Video-Files vor. (20.06.2011 Weser Kurier: Geschichte in Film und Wort Tonbänder, Filme und Kassetten)

Der Bibliotheksbus hielt zum ersten Mal beim Stadtteilfest in Hemelingen. (20.06.2011 Weser Kurier – Hemelingen feiert sich selbst Großes Stadtteilfest am Wochenende)

Die Direktorin der Grundschule St. Magnus wünscht sich Platz für eine Bibliothek. (21.06.2011 Weser Kurier – Als der Kaiser noch regierte. Die Grundschule St. Magnus feiert 125. Geburtstag: Ouvertüre mit einem Schulfest)

In der Zentralbibliothek der Stadtbibliothek wurde mit einer Spende des Rotary-Club Bremen ein Großbildschirm-Arbeitsplatz für Menschen mit Sehbehinderungen eingerichtet. (22.06.2011 Weser Kurier – Bremen Zentralbibliothek. Arbeitsplatz für Sehbehinderte)

Erst in den Wochen nach der Eröffnung der Bremer Kunsthalle werden über 2.000 Gemälde und Skulpturen sowie rund 23.0000 Zeichnungen und Druckgrafiken mit den etwa 100000 Büchern der hauseigenen Bibliothek aus den verschiedenen Depots im Stadtgebiet zurückkehren. (23.06.2011 Weser Kurier – Kunsthalle eröffnet ohne Bilder. Klimaanlage bis 20. August nicht fertig / Videokunst statt der geplanten Ausstellung)

Ab dem 02.07.2011 können sich Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren kostenlos für den Sommerleseclub in der Stadtbibliothek Vahr anmelden und – nachdem er mindestens drei Bücher gelesen und drei Fragen dazu beantwortet hat – an der Verlosung teilnehmen. (23.06.2011 Weser Kurier – Schnupperkurse zu gewinnen. Sommerleseclub lädt zum Schmökern)

Für den 22. Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten Körber-Stiftung  recherchierten Schüler der Oberschule Findorff zum Thema „Ärgernis, Aufsehen, Empörung: Skandale in der Geschichte“ in Bibliotheken und Archiven. 16 der 43 Bremer Arbeiten wurden ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Staatsarchiv Bremen statt. (23.06.2011 Weser Kurier – Ausgezeichnete Bremer Skandalgeschichten. Oberschule Findorff als „Landesbeste Schule“ beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten geehrt; 27.06.2011 Weser Kurier – Ausgezeichnete Bremer Skandalgeschichten. Oberschule Findorff „Landesbeste Schule“ beim Wettbewerb des Bundespräsidenten; 30.06.2011 Weser Kurier – Ausgezeichnete Bremer Skandalgeschichten. Oberschule Findorff „Landesbeste Schule“ im Wettbewerb des Bundespräsidenten) – URL: http://www.koerber-stiftung.de

Im Rahmen der Initiative „Bremer Stadtforscher“ vom Zentrum für die Didaktiken der Sozialwissenschaften der Universität recherchierten die Teilnehmer der Partnerschulen u.a. systematisch in Bibliotheken und Archiven zu unterschiedlichen, umfangreichen Thematiken, z.B. zur Entwicklung des Bremer Überseehafens oder zur Historie der Bremer Räterepublik 1919. (27.06.2011, 30.06.2011 Weser Kurier – Schüler bekommen Lust auf Recherche. „Stadtforscher-Kongress“ stellt erste Ergebnisse der Kooperation zwischen Uni und Partnerschulen vor; 27.06.2011 Weser Kurier – Schüler werden zu Stadtforschern. Universität stellt Projektarbeit vor)

Die Bremer Stadtbibliothek beteiligt sich am TOMMI Kindersoftwarepreis 2011 und sucht noch eine Kinderjury (29.06.2011 OTS Originaltextservices – TOMMI Kindersoftwarepreis 2011: Kinderjury gesucht!) – URL: http://www.kindersoftwarepreis.de

„[…] ein Zuviel an Information kann es eigentlich nicht geben. Information ist die unverzichtbare Basis des Wohlstandes und der Lebensqualität, die wir heute genießen. Wir bezeichnen die Moderne nicht ohne Stolz und sicher zu Recht als Informationszeitalter. Die Frage ist, ob es uns auf Dauer noch gelingt, aus den Informationen, die in einem unablässigen Echtzeitstrom auf uns einprasseln, die bedeutsamen Zusammenhänge herauszulesen, die wir als Grundlage für nachhaltig sinnvolle Entscheidungen benötigen.“ (30.06.2011 Weser Kurier – „Zu viel Information gibt es nicht.“ Der Bremer Unternehmensberater Peter Kruse über die Frage, wie man heute richtige Entscheidungen trifft)

02.07.-03.07.2011: Gröpelinger Sommer mit Stadtbibliothek und Archiv der Sprachen

Dieses Jahr findet am 2. und 3. Juli 2011 der 11. Gröpelinger Sommer unter Beteiligung u.a. der Stadtbibliothek und des Archivs der Sprachen statt.

02.07.2011 – 14:00 Uhr
Eröffnung durch Bürgermeister Jens Böhrnsen auf dem Bibliotheksplatz

02.07.2011 – 11:00 – 18:00 Uhr
Stadtbibliothek West – Bücherflohmarkt

03.07.2011 – 12:00 – 17:00 Uhr
Stadtbibliothek West – „Tag der offenen Tür“ – Eintritt frei

03.07.2011 – ab 13:00 Uhr
Archiv der Sprachen präsentiert sich im ehemaligen Bücherladen am Grünstreifen 40 hofft auf weitere „Sprachspenden“

03.07.2011 – 15:00 Uhr
Präsentation der Stadtteil-Kamishibais (Fahrräder mit aufklappbaren Bühnen zum Geschichtenerzählen) durch Schüler der Gesamtschule West und der Johann-Heinrich-Pestalozzi-Schule auf der Bühne vor der Stadtbibliothek

Schauen Sie sich auch das komplette Programm an.

27.06.-16.09.2011: Ausstellung „Zeitdokumente zweier Generationen“

Vom 27. Juni bis zum 16. September ist im Staatsarchiv Bremen die Ausstellung „Zeitdokumente zweier Generationen – Bremen-Ansichten von Rudolph Stickelmann und Susanne Frerichs“.

Die Ausstellung ist im Rahmen eines Buchprojekts entstanden, sie zeigt Arbeiten von zwei Bremer Fotografen mit historischen und aktuellen Aufnahmen unserer Stadt. Historischen Aufnahmen des Fotografen Rudolph Stickelmann (1870-1956) stehen die aktuellen Motive der Fotografin Susanne Frerichs gegenüber. (Quelle)

Weitere Informationen auf den Seiten des Staatsarchivs und im Weser Kurier.

Radio-Bremen-Krimipreis 2011


Der Radio-Bremen-Krimipreis geht 2011 an Elisabeth Herrmann. Die Jury zeichnet Herrmann für die Souveränität aus, mit der sie aktuelle Politik und deutsche Geschichte mit spannender Krimihandlung verbindet.
Der Radio-Bremen-Krimipreis wird am 14. September 2011 im Rahmen des Bremer Krimifestivals im Restaurant Weserhaus verliehen und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Quelle: Radio Bremen, Weser Kurier, 24.06.2011

Radio-Bremen-Krimipreis

Elisabeth Herrmann

PS: Das aktuelle Hörspiel in der Reihe ARD-Radio-Tatort-Krimi spielt übrigens auch mal wieder in Bremen.

25.06.2011: Stadtbibliothek auf Stadtteilfest Hemelingen

Der Bibliothekspunkt Hemelingen beteiligt sich mit einem Kinderprogramm (BilderBuchKino und Auftritt des Luftballon-Künstlers Carsten Rogmann) von 14:00 bis 17:00 Uhr am Stadtteilfest Hemelingen. Außerdem können sich interessierte BürgerInnen kostenlose Schnuppergutscheine für die Stadtbibliothek abholen.

Quelle: Veranstaltungskalender der Stadtbibliothek

Neues Fortbildungsprogramm auf Bibfin erschienen

Das Fortbildungsprogramm für das 2. Halbjahr 2011 steht ab jetzt unter http://www.bibfin.de online zur Verfügung.

26.06.2011: Huchting-Archiv lädt zur Exkursion

Das Huchting-Archiv lädt am Sonntag, dem 26.06.2011, ab 10 Uhr zur Exkursion vom einstigen Ware nach Kirchhuchting ein. Das Huchting-Archiv will den Kirchgang, ausgehend vom Restaurant Storchennest an der Warturmer Heerstraße 153 bis zur St.-Georgs-Kirche, nachzeichnen. Informationen erteilt Rainer Heuer (Tel. (0421) 580488).


Kalender

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an