02.07.2011: Bologna-Prozess im DLF

Die Sendung PisaPlus stellte am 02.07.2011 das Zeitmanagement der Studierenden in den Mittelpunkt:

Antworten kamen auch von streikenden Studierenden, die sich bundesweit mit Bildungsstreiks gegen zu wenig Zeit, zu viele Prüfungen und vollgestopfte Lehrpläne wehrten. Der Begriff des „Bulimie-Lernens“ macht seitdem die Runde, psychische Beratungsstellen an den Hochschulen melden steigende Zulaufzahlen.

Eine jüngste Studie des Hamburger Zentrums für Hochschul- und Weiterbildung allerdings zeichnet ein anderes Bild. Sie zeigt, dass Bachelor-Studierende fast nur halb so viel Zeit fürs Studium aufwenden als es der Bologna-Prozess vorsieht. Eines aber haben alle Studien gemein: Sie sprechen sich für ein verbessertes Zeitmanagement im Studium aus.

Weitere Informationen zur Sendung mit Links zu Manuskripten und MP3s (MP3 der Gesamtsendung).
Informationen zum Projekt ZEITLast des ZHW an der Universität Hamburg.


Photo: Jeff Hester: Hipster PDA, 2007.

Advertisements

0 Responses to “02.07.2011: Bologna-Prozess im DLF”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

Juli 2011
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


%d Bloggern gefällt das: