21.05.-14.08.: POETRY GOES ART & vice versa

Das Studienzentrum für Künstlerpublikationen präsentiert eine umfassende Ausstellung zur Entstehung der Konkreten Poesie in Brasilien, Schweden, Österreich, der Schweiz und zu ihrer Vernetzung in Deutschland. Die internationale Entwicklung als künstlerische Strömung seit den 1950er Jahren wurde von Pionieren wie Augusto und Haroldo de Campos, Öyvind Fahlström, Gerhard Rühm, Eugen Gomringer und Franz Mon vorangetrieben. Als erste globale Literatur auf der Basis ästhetischer Prinzipien thematisiert sie künstlerische Grenzüberschreitungen zwischen Text, Bild und Musik. Im Zuge der Erweiterung des Formenkanons entstanden nun Lautpoesie, visuelle, akustische, radiophone und sogenannte künstliche Poesie (Computertexte). Die Ausstellungsmacher präsentieren daher neben Künstlerbüchern, Grafiken und Zeitschriften auch Radio- und Klangkunst sowie verschiedenartige Objekte.“

Weitere Informationen.

Advertisements

0 Responses to “21.05.-14.08.: POETRY GOES ART & vice versa”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

Juli 2011
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


%d Bloggern gefällt das: