2011-08 Pressespiegel und Rückblick

Bremer Informationseinrichtungen in der (Bremer) Presse
(Recherchiert in der Datenbank Factiva)

Im Rahmen der Huchtinger Schützenfeier am 6.8.2011 zeigte das Huchting-Archiv Fotos aus den vergangenen 100 Jahren. (04.08.2011 Weser Kurier – Abwechslungsreiches Programm im Jubiläumsjahr. Feierlichkeiten beginnen am Sonnabend, 6. August, mit dem Abholen des Schüler- und Jugendkönigs)

Im Internetportal FragDenStaat, das dem englischen Vorbild „whatdotheyknow“ folgt, können Bürger Anfragen an mehr als 830 Behörden stellen. (05.08.2011 Bremer Nachrichten – Wer nicht fragt, bleibt dumm. Im Internetportal „FragDenStaat“ können Bürger jetzt online Auskünfte von den Behörden fordern) – URL: http://fragdenstaat.de/

In der Stadtbibliothek Bremen können 1.700 Zeitungen aus aller Welt online aufgerufen werden. (06.08.2011 taz – die tageszeitung – 1.700 Zeitungen online; Weser Kurier 11.08.2011 – Neues Angebot. Zeitungen aus 92 Ländern)

Bei den sintflutartigen Regenfällen wurden im Staatsarchiv durch einen Wassereinbruch einige Archivbände durchnässt, die zunächst schockgefroren wurden (06.08.2011 Weser Kurier – Das große Aufräumen. Nach dem Regen rät Hansewasser zum Einbau von Rückstausicherungen / Wasserschäden auch im Staatsarchiv)

Luisa-Katharina Häsler, CDU-Abgeordnete in der Bremer Bürgerschaft, lernt in der Bibliothek, wenn sie nicht an Sitzungen teilnimmt. (12.08.2011 Bremer Nachrichten – Plötzlich im Parlament – Teil 7. Politik und Privatleben)

Rund 80 Autoren und Vorleser lasen an 11 Standorten im Rahmen des Gartenkultur-Musikfestivals entlang des Vegesacker Stadtgartens. (12.08.2011 Weser Kurier – Eine Meile für die Literatur. Lyrik, Prosa und Belletristik: Leserpromenade lädt morgen nach Vegesack ein / Programm an elf Standorten)

In Frankreich gibt es Archive zum Thema Straßenkunst. (13.08.2011 dapd Landesdienste – Netzwerk für die Straßenkunst – Parallel zum Festival «La Strada» berät die Branche in Bremen)

Ab dem 13.09.2011 gibt es in der Lesumer Bibliothek Selbstverbuchungsgeräte für die Ausleihe. (15.08.2011 Weser Kurier – Bibliothek Lesum. Umstellung auf Selbstbuchung)

Der Verein bietet Führungen durch die Burg Blomendal und das Archiv an. (15.08.2011 Weser Kurier – Harpunen und andere alte Schätze. Verein bietet neuerdings Führungen auf Burg Blomendal an / Termine im August und September)

Die Stadtbibliothek Bremen zeigte die Ausstellung „Libertree – Bücherbäume überbrücken Mauern“. Zur Eröffnung sprachen Direktorin Barbara Lison, Gerhard Peschers und Carsten Bauer (Leiter der JVA Bremen). (16.08.2011 Weser Kurier – Die Gedanken sind frei. Eine Ausstellung der Zentralbibliothek zeigt ab Sonnabend, wie Kunst und Literatur Mauern überwinden können)

Bis zum 10.09.2011 konnten Teilnehmer am historischen Stadtteil-Quiz mit 23 Fragen zur Geschichte Horn-Lehes verschiedene Preise gewinnen. Der Historische Arbeitskreis des Bürgervereins sucht Mitstreiter, die sich für die Geschichte und Archivarbeit interessieren. (18.08.2011 Weser Kurier – Mit Wissen über Stadtteil ein Fahrrad gewinnen. Historischer Arbeitskreis des Bürgervereins veranstaltet Quiz / Weitere Mitstreiter gesucht)

Mit Wolfgang Hainkes Kunstwerk „A Hole in the Wall oder: Das Andere ist mein Gedächtnis“ entsteht mit Hilfe der Besucher, die durch ein Loch an einer Wand Briefe, Fotos oder Zettel einwerfen können, ein Archiv (geniza). (19.08.2011 Weser Kurier – James Turrell legt uns den Sternenhimmel zu Füßen. Der amerikanische Künstler hat für die Wiedereröffnung der Kunsthalle einen Lichtraum geschaffen, der über drei Stockwerke reicht)

„Wir versuchen, ein schönes Lese-Erlebnis zu bieten.“ (Ulrike Hövelmann, Bremer Leselust) (23.08.2011 Weser Kurier – Leselust erfasst die Stadt. Verein zieht im Oktober in Geschäftsräume in der City / 190 Vorleser im Einsatz an den Grundschulen) – URL: http://www.bremen.leselust.de.

Mit Hilfe von Fotos aus dem Böttcherstraßen-Archiv konnte das Innenleben des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes stilistisch angepasst werden. (23.08.2011 Weser Kurier – Neue Pläne für das Casino. Atlantic Grand Hotel will das Gebäude an der Böttcherstraße als Tagungsstätte und Ballsaal nutzen)

Am 29.08.2011 startete die Aktion „Lesekoffer für alle 2011“ mit einem Besuch in der Schule am Osterhop in Hemelingen. Die Koffer bleiben in den Klassen und fungieren dort als Bibliothek. Der Gesamtwert der 240 Bücher und der Projekttage liegt bei 3.500 Euro pro Schule. Einen Teil sponsern die Kinderbuchverlage; für die restliche Summe von 1.900 Euro sucht der Verein Mobili Libri noch Förderer. (25.08.2011 Weser Kurier – Wer finanziert Lesekoffer? Bücherkisten für Grundschulen)

Der Weser Kurier startet eine neue Artikel-Serie – „Schreiben lernen“, die regelmäßig donnerstags erscheint. Angebote in Form einer Bibliothek sollen die Kinder dazu anregen, sich mit Buchstaben und Büchern zu beschäftigen. (25.08.2011 Weser Kurier – Es beginnt mit dem eigenen Namen)

Der Deutsche Kinderschutzbund hat in der Zentralbibliothek Am Wall eine neue Anlaufstelle eingerichtet. (26.08.2011 Weser Kurier – Kinderschutzbund richtet neue Anlaufstelle ein. Verein informiert ab sofort in der Eingangshalle der Zentralbibliothek über seine Angebote)

fotokunstbremen will das Nachdenken über das Medium Fotografie und den Austausch unter professionell arbeitenden Fotografen aller Sparten fördern. Kooperationspartner des Projekts sind neben den großen Museen unter anderem das Staatsarchiv, die Hochschule für Künste, die Arbeitsgemeinschaft Bremer Archive, Stadtbibliothek, Bremer Marketinggesellschaft und die Fotografenvereinigung Nordaufnahme. (27.08.2011 Weser Kurier – Neue Plattform für die Bremer Fotokunst. 15 Kooperationspartner wollen die verschiedenen Sparten der Fotografie nachhaltig stärken) – URL: http://www.fotokunstbremen.de

Der neue Bibliotheksbus der Stadtbibliothek versorgt 21 Haltepunkte mit 4.046 Medien. (28.08.2011 Kurier am Sonntag – Neuer Bücher-Bus für die Bibliothek. Fahrzeug hält 4.000 Medien bereit) – URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/Standorte-in-Bremen-Busbibliothek.html

Am 01.09.2011 fand im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus das „Archiv-Gespräch zum Antikriegstag 2011“ statt. (29.08.2011 Weser Kurier – Archiv-Gespräch im Bürgerhaus. Klaus Grabenhorst liest)

Der Schwachhauser Bürgerschaftsabgeordnete Ralph Saxe und der kulturpolitische Sprecher der Bürgerschafts- und Beiratsfraktion Carsten Werner „sind von der wichtigen Rolle des Focke-Museums als „lebendiges Archiv bremischer Geschichte zum Anfassen“ überzeugt.“ (29.08.2011 Weser Kurier – Grüne: Präsenz des Focke-Museums in der Innenstadt verstärken. Bürgerschaftsabgeordnete Ralph Saxe und Carsten Werner plädieren für „Schaufenster“ / Sanierung in einem Rutsch soll geprüft werden)

Das kostbarste Werk der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen – eine handgeschriebene Bremische Chronik aus dem 16. Jh. – ist fünf Millionen Euro wert. (29.08.2011 Weser Kurier – Was Bremensien eigentlich sind. 38.000 Bände in der Staatsbibliothek)

Der neue Doku-Kalender mit Schwarz-weiß-Bildern aus Blumenthal, Rekum, Farge, Lüssum und Rönnebeck ist erschienen. (30.08.2011 Weser Kurier – Doku-Kalender: Alte Ansichten in Schwarz-Weiß. Urgestein Herbert Bauer spricht von einer Herzensangelegenheit) – URL: http://www.doku-blumenthal.de

Advertisements

0 Responses to “2011-08 Pressespiegel und Rückblick”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

Oktober 2011
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


%d Bloggern gefällt das: