25.06.2012: Diskussion um Bibliothek der Bremer Bürgerschaft

Das „Gedächtnis der Bremischen Bürgerschaft“ wird sie genannt, die Bibliothek des Parlaments. Nun aber droht nach 60 Jahren das Aus für die Einrichtung, die mit ihren 26000 Bänden, ihrem regelmäßigen Bezug von Fachzeitschriften und den historischen Dokumentationen die politische Geschichte und Entwicklung in Bremen abbildet. Aber: Um einen Sparbeitrag zu leiten, ist nun die Auflösung der Bibliothek in der Diskussion.

Zum Volltext des Artikels auf der Webseite des Weser Kuriers: Bibliothek der Bremer Bürgerschaft droht das Aus (25.06.2012)

Advertisements

0 Responses to “25.06.2012: Diskussion um Bibliothek der Bremer Bürgerschaft”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


%d Bloggern gefällt das: