Archiv für Juli 2012

2012-07 Pressespiegel und Rückblick

Bremen, Archive, Bibliotheken und Informationseinrichtungen in der (Bremer) Presse
(Recherchiert in der Datenbank Factiva)

Die Forschungsstelle Osteuropa machte das Samizdat-Archiv im Rahmen der Veranstaltungswoche für Schüler zugänglich. (05.07.2012 Weser Kurier: Russland im Blickpunkt der Forschungsstelle Osteuropa. Universität bietet eine Woche voller Aktivitäten und Informationen; 09.07.2012 Weser Kurier: Bremen blickt nach Russland. Themenwoche der Uni: Filme, Vorträge und Theater zeigen Vielfalt der Osteuropa-Forschung; 19.07.2012 Weser Kurier: Schüler forschen über den Kalten Krieg. Zwölftklässler der Oberschule Ronzelenstraße recherchieren im Archiv der Forschungsstelle Osteuropa)
URL: http://www.forschungsstelle.uni-bremen.de

Den 3. Preis erhielt die Firma Tex Media Services, die ein Software-Archivsystem entwickelt hat, das kleineren und mittleren Unternehmen helfen soll, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. (05.07.2012 Weser Kurier: Die weiteren Gewinner des Schütting-Preises; 05.07.2012 Weser Kurier: Schütting-Preis für innovative Firmen)
URL: http://www.handelskammer-bremen.ihk24.de/

„Aus Sicht des ehemaligen Staatsgerichtshof-Präsident Alfred Rinken würde die Aufgabe der Landtags-Bibliothek ‚eine große Lücke’ reißen.“ (06.07.2012 Weser Kurier: Unterstützung für Bibliothekserhalt. Jurist appelliert an Bürgerschaft)
URL: http://www.bremische-buergerschaft.de/

Schülern des Nebelthau-Gymnasiums stellen bis zum 31. August unter dem Titel „Schüler als Künstler“ 35 Bilder in der Stadtbibliothek in Vegesack aus. (07.06.2012 Weser Kurier: Die Künstler von morgen. Schüler des Nebelthau-Gymnasiums stellen erstmals ihre Bilder in der Stadtbibliothek Vegesack aus)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

Die Stadtbibliothek Bremen aktualisierte vom 9. bis zum 11. Juli ihre Bibliotheks-Software. (07.07.2012 Weser Kurier: BREMEN STADTUMSCHAU)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

„[…] über den Leseausweis der Stadtbibliothek Bremen lassen sich viele künstlerische Zeitdokumente Bremens aus der Zeit bis 2004 ausleihen, da den Bibliotheken Dokumente aus der Bremer Förderzeit für den Verleih zur Verfügung stehen.“ (09.07.2012 Weser Kurier: Saskia Hetzers „Ahnengalerie“. Ausstellung „Tiefenschärfe“ zeigt Fotoschätze von 66 Künstlern aus dem Bestand der Städtischen Galerie)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

Die Stadtbibliothek Bremen-Vegesack erhielt einen Personenaufzug und eine neue Fassade an der hinteren Hauswand. (10.07.2012 Weser Kurier: Bücherei-Umbau steht vor dem Abschluss. Mit Fahrstuhl und Glasfassade: Stadtbibliothek Vegesack präsentiert sich Mitte August neu)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

„[…] zum Teilen und Speichern digitaler Aufnahmen braucht es ebenso eine Strategie wie zum Aufpolieren und Archivieren analoger Schätze.“ (12.07.2012 Weser Kurier: Urlaubsbilder präsentieren und archivieren. Digitale Fotos und Videos lassen sich auf Online-Festplatten sichern / Besondere Lagerbedingungen für ältere Aufnahmen beachten)

Würde der Heimatverein Blumenthal aufgelöst, fallen laut einem Passus der Vereinsatzung die über Jahre gesammelten Schätze aus Museum und Archiv dem Focke-Museum zu. (13.07.2012 Weser Kurier: Schwierige Fusion. Heimatverein Blumenthal und Verein Haus Blomendal müssen sich zusammenschließen – können aber nicht; 19.07.2012 Weser Kurier: Verein Burg Blomendal ist Geschichte. Mitgliederversammlung hat einstimmig Auflösung beschlossen / Heimatverein soll die Aufgaben übernehmen)
URL: http://www.deblomendaler.de

Der Senator für Kultur und die Stadtbibliothek Bremen fordern eine Reform des Urheberrechts. (18.07.2012 Weser Kurier: Neues Urheberrecht gefordert. Stadtbibliothek: Ausleihe der E-Books muss erleichtert werden)
URL: Der Senator für Kultur: „Neue urheberrechtliche Regelung für eBooks nötig“

Der Sommerleseclub läuft auch dieses Jahr nach dem bekannten Motto „Schock deine Lehrer – lies ein Buch“. Mit der kostenlosen Bibliothekskarte kann dann jeder Schüler zwischen zehn und 15 Jahren aus einem ausgewählten Bestand von etwa 200 Titeln bis zu zwei Bücher gleichzeitig ausleihen. (19.07.2012 Weser Kurier: Sommerleseclub startet Sonnabend. 200 Buchtitel stehen zur Auswahl)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

Petra Bergmann recherchierte im Familiennachlass, der Kisten voller Dokumente, Briefe und Unterlagen enthält, und in den Archiven der Gesellschaft für Familienforschung und des Auswandererhauses in Bremerhaven. (28.07.2012 Weser Kurier: Der Tradition verpflichtet. Die Familie Vielstich ist seit mehr als 250 Jahren in Lesum ansässig / Ehemals Getränke-Produktion im Bauernhaus mit langer Geschichte)
URL: http://www.die-maus-bremen.de/

13.-14.09.2012: Fachreferententagung Wirtschaftswissenschaften in Bremen

Die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen und die VDB-Kommission für Fachreferatsarbeit richten dieses Jahr die WiWi-Tagung 2012 „Fachreferat 2.0 – quo vadis?“ in Bremen aus. Weitere Informationen

dirk@bremen: The sky above Bremen, 8.12.2006

16.07.2012: Nachtrag – Links aus dem Kaffee Mühle

19.07.2012: Bremen literarisch entdecken

Am 19.07.2012 gibt es um 16:00 Uhr die Gelegenheit, Bremen auf einem literarischen Spaziergang zu entdecken:

Literatur- und Geschichtsbegeisterte können wieder in einem zweistündigen Spaziergang die literarischen Schauplätze Bremens kennen lernen und dabei ihr Wissen (sowie ihre Beinmuskulatur) aufbessern. Auf dem zweistündigen Rundgang durch die Bremer Innenstadt unter fachkundiger Führung von Kirsten Steppat gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Rathaus, Marktplatz, Böttcherstraße, sogar das Polizeihaus, boten und bieten immer noch reichlich Stoff für die literarische Verarbeitung.

Treffpunkt: Zentralbibliothek der Stadtbibliothek – Empfang
Führerin: Kirsten Steppat
Kosten: 5,00 Euro

Weitere Informationen

clspeace: Bremer Stadtmusikanten, 9.4.2009

16.07.2012: BreBiStaT-Nachschau zum Bibliothekartag

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

diesen Monat möchten wir den Hamburger Bibliothekartag Revue passieren lassen:
Was hat Ihnen gefallen?
Was fanden Sie thematisch besonders interessant?
Welche Vorträge gaben Ihnen neue Impulse für Ihre praktische Arbeit?
Welche Neuigkeiten gibt es aus der Bibliothekswelt?
Wir möchten mit Ihnen gemeinsam die neuesten Entwicklungen betrachten, reflektieren und diskutieren.

Treffpunkt: Kaffee Mühle, Am Wall 221
Beginn: 17:00 Uhr
Anmeldung: bitte bis um 12:00 Uhr am 16.07.2012 über Doodle

Wir freuen uns auf Sie/euch!

jonasginter: Windmühle am Wall, 28.06.2012

10.07.2012: Bibliotheksgespräch mit dem Schünemann-Verlag

Im Bibliotheksgespräch am 10.07.2012 stellt sich nach der Edition Temmen mit dem Schünemann Verlag der zweite Bremer Wissenschaftsverlag vor. Neben der Geschichte der Verlages, seinen thematischen Schwerpunkten und der wirtschaftlichen Perspektive sollen auch die aktuellen Debatten um das Urheberrecht und die Digitalisierung Gegenstand des Gespräches sein.

Das Bibliotheksgespräch des Freundeskreises der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen findet am Dienstag, 10. Juli 2012, um 18.30 Uhr im Handschriftenlesesaal statt.

Weitere Informationen im SuUB-Weblog, 05.07.2012


Kalender

Juli 2012
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an