2012-11 Pressespiegel und Rückblick

Bremen, Archive, Bibliotheken und Informationseinrichtungen in der (Bremer) Presse – recherchiert in der Datenbank Factiva

Die lettische Studentin Sanda Zvaigzne hat die Kunstausstellung „Zwischen Horizonten“ organisiert (bis zum 9.11.2012), um über die Graphothek zu informieren und sich selbst künstlerisch weiterzubilden. (01.11.2012 Weser Kurier: Aus Riga nach Bremen. Sanda Zvaigzne kuratiert ihre erste größere Ausstellung in der Zentralbibliothek)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

Die Versandbuchhandlung Missing Link beliefert Bibliotheken in Europa mit wissenschaftlicher Literatur in Fremdsprachen. (03.11.2012 Weser Kurier: In der Nische eingerichtet. Hinter den Kulissen: Die Buchhändlerin Branka Felba hat sich auf englischsprachige Literatur spezialisiert)
URL: http://www.missing-link.de

Das Archiv der Bremer Günter-Grass-Stiftung bewahrt eine umfangreiche Sammlung auf – alle Spuren, die der Dichter in Hörfunk und Fernsehen hinterlassen hat. (05.11.2012 Weser Kurier: Günter Grass und der Rundfunk. Die zehnte Kulturwanderung des Landesbetriebssportverbands führte zu den Spuren des berühmten Schriftstellers)
URL: http://www.grass-medienarchiv.de/

Spaziergänger finden dieses Mal auf dem „Lyrischen Pfad“ bekannte Gedichte berühmter Dichter, die z.T. vertont wurden, z.B. Wilhelm Buschs „Fink und Frosch“, Ada Christens „Nach dem Regen“, Paul Gerhardts „Geh aus mein Herz und suche Freud“ oder „Die Forelle“. (05.11.2012 Weser Kurier: Neue Gedichte auf Lyrischem Pfad. Wilhelm Busch im Bürgerpark)
URL: http://www.suub.uni-bremen.de/ueber-uns/

Winfried Pauleit, Professor am Institut für Kunstwissenschaft und Kunstpädagogik der Universität Bremen: „Wichtig wird es sein, auch zukünftig das kulturelle Erbe des bewegten Bildes zu sammeln. Dafür bietet sich das Kino als Institution an – ähnlich wie beispielsweise ein Museum für die Kunst oder eine Bibliothek für die Literatur.“ (05.11.2012 Weser Kurier: Zuschauer steuern die Filmhandlung mit Montagsexperten: Winfried Pauleit zur Frage, ob das Kino eine Zukunft hat – und wie sie aussehen kann)

Mehr als 90 „Aktive“ gaben beim internationalen Erzählfestival Feuerspuren in 20 Sprachen an 16 unterschiedlichen Orten Geschichten zum Thema „Von Mund zu Mund und Hörensagen“ zum Besten. (05.11.2012 Weser Kurier: Internationale Geschichten im Flackerlicht. Zum sechsten Mal startet am kommenden Wochenende das internationale Erzählfestival „Feuerspuren“; 11.11.2012 Kurier am Sonntag: Geschichten vom Hörensagen 6. Erzählfestival in Gröpelingen; 13.11.2012 taz – die tageszeitung: Märchen im Waschsalon)
URL: http://www.kultur-vor-ort.com

Dieter Kunz (Mediziner): „In Bibliotheken – wo es oft gar keine Fenster gibt – bekommen die Studenten teilweise nur 50 Lux ab. Das ist eine Katastrophe für die Konzentration.“ (05.11.2012 ZEIT online: Lichtmangel. „Wir befinden uns im Energiesparmodus“)

Der Verein „Stadtteil-Archiv Bremen Neustadt“ zeigt in einer Ausstellung alte Bilder und andere Stücke zur 60jährigen Geschichte der Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). (08.11.2012 Weser Kurier: Stürmische Zeiten erlebt Ausstellung der Seenotretter gibt Einblick in 60 Jahre DGzRS; 12.11.2012 Weser Kurier: Stürmische Zeiten erlebt. Ausstellung der Seenotretter gibt Einblick in 60 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger)
URL: http://stadtteilarchiv.net/

Der Fotograf Hinrich Pundsack hat in den 1950er- und 1960er-Jahren Bremer Alltagsszenen dokumentiert. Durch Zufall wurden die Fotos gerettet und sind jetzt im Rahmen einer Ausstellung im Zentrum für Medien zu sehen. (08.11.2012 Weser Kurier: Aus dem Sperrmüll gerettet. Zentrum für Medien zeigt Fotos von Hinrich Pundsack)
URL: Zentrum für Medien – Fotoarchiv

Achim Saur vom Kulturhaus Walle Brodelpott lud zum „Erzählcafé an der Schlachte“ unter dem Titel „Hafenrandgeschichten“ ein: „Alltagsgeschichte kann man auch im Archiv recherchieren. Um das deutlich zu machen: Es gibt Dinge, die erfährt man nur im Gespräch.“ (12.11.2012 Weser Kurier: Spannende Anekdoten aus dem verruchten Walle. „Erzählcafé an der Schlachte“ mit den Zeitzeugen Sigrid Bauermeister und Egon Rammé; 12.11.2012 Weser Kurier: Anekdoten aus dem verruchten Walle. Sigrid Bauermeister und Egon Rammé erinnern sich im Erzählcafé an Hafengeschichten aus der Nachkriegszeit)
URL: http://www.brodelpott.de/archiv

Die Mitarbeiter des „Bremer Geschichtenhauses“ können sich in der Bibliothek und im Archiv des Hauses über ihre Rolle informieren. (12.11.2012 Deutsche Welle: Wo Geschichte lebendig wird)
URL: http://www.bremer-geschichtenhaus.de/startseite.html

Das Übersee-Museum ist „ein Archiv mit 1,2 Millionen Objekten“ (Wiebke Ahrndt). (14.11.2012 taz-die tageszeitung: „Das hat eben seinen Preis”)
URL: http://www.uebersee-museum.de/

Diethelm Knauf, Leiter des Landesfilmarchivs, stellte historische Fotos von „Onkel Fritz“ aus privaten Fotoalben vor. (15.11.2012 Weser Kurier: Fotos von „Onkel Fritz“ als Spiegel der Geschichte. Diethelm Knauf hält Vortrag über die historische Dimension privater Bilder / Dokumentieren von Kriegsschäden war illegal)
URL: http://www.landesfilmarchiv.de

Die Online-Redaktion des Weser-Kuriers möchte ein kleines Archiv mit Plätzchen-Rezepten aufbauen. (15.11.2012 Weser Kurier: Wer kennt leckere Plätzchen-Rezepte? Weser-Kurier startet Leseraktion)
URL: http://www.weser-kurier.de/

Die Stadtbibliothek in der Vahr beteiligte sich am Familientag der Stadtbibliotheken. Insgesamt haben 6 von 10 Bremer Bibliotheken den Familientag passend zum Motto „Rittersleut und Märchenzauber“ gestaltet. (22.11.2012 Weser Kurier: Mit Brief und Siegel und Märchenzauber; 22.11.2012 Weser Kurier: Kinder hören Traumgeschichten und Eltern einen Krimi. „Rittersleut und Märchenzauber“: Familientag der Stadtbibliothek Vahr unterhält mit Bilderbuchkino, Theater und Aktionen)
URL: http://www.stadtbibliothek-bremen.de/

Für das Werder Jahrbuch 201272013 durfte der Verein in den Archiven von einigen Fotografen stöbern und fand Raritäten. (26.11.2012 news aktuell OTS: Werder Bremen-Presseservice: Neues WERDER JAHRBUCH 2012/13 voller Emotionen)
URL: http://www.werder.de/

Advertisements

0 Responses to “2012-11 Pressespiegel und Rückblick”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

November 2012
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an


%d Bloggern gefällt das: