09.02.-02.05.2013: „Bandsalat“ in der Weserburg

„Unzählige Kassetten sind zu einem Dreiviertelkreis über zwei Meter hoch sorgsam aufeinandergestapelt, allesamt bespielt mit Popsendungen aus dem Radio. Als Anton Schröder 1982 arbeitslos wurde, schnitt er bis zu seinem Tod im Jahr 2003 Radiosendungen mit, manisch geradezu, denn er vergaß, die Kassetten zu beschriften. Den Kassettenturm, den Armin Chodzinski aus diesen Archivalien aufgeschichtet hat, kann man als Symbol lesen für das Stimmengewirr in babylonischen Zeiten, aber auch für die Unübersichtlichkeit im Internet, geheimnisvoll und banal zugleich. Hier ist das Medium auch schon die Botschaft.“ (Weser Kurier, 13.02.2013)

Weitere Informationen: Bandsalat – Aufnahme, Rücklauf, Wiedergabe, Stopp

77f0841c76

Advertisements

0 Responses to “09.02.-02.05.2013: „Bandsalat“ in der Weserburg”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

Februar 2013
M D M D F S S
« Jan   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 17 Followern an


%d Bloggern gefällt das: