Apps in und für Bibliotheken: Ger 23 Mobile Things

Bereits im Juni startete die deutsche Version der 23MobileThings unter dem Namen Ger23Mobilethings.

23MobileThings ist ein Selbstlernkurs über mobile Anwendungen (Apps), die zunehmend zur Verrichtung alltäglicher, aber auch spezieller Dinge zum Einsatz kommen. Ziel des Kurses ist es herauszufinden, welche Anwendungen möglicherweise für die bibliothekarische Arbeit sinnvoll eingesetzt werden können. (Inetbib, 18.06.2013)

Ger23MobileThings ist ein Gemeinschaftsprojekt von Gabriele Fahrenkrog
(Übersetzung, Inhalte) und der Zukunftswerkstatt e.V. (Betreuung/Support)

cropped-cropped-23mobilethings_tagline

Advertisements

0 Responses to “Apps in und für Bibliotheken: Ger 23 Mobile Things”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Kalender

August 2013
M D M D F S S
« Jul   Sep »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an


%d Bloggern gefällt das: