Archiv für Oktober 2013

04.11.2013: 18 Dinge für Bibliotheken in Bewegung

Am 4. November 2013 startet der Kurs „18 Dinge in Bewegung„, der sich insbesondere an Mitarbeiter öffentlicher Bibliotheken wendet.

Der Online-Kurs beruht ursprünglich auf einem Konzept von Helene Blowers („Learning 2.0„). Christian Hauschke und Edlef Stabenau entwickelten daraus 2007 unter dem Titel „Lernen 2.0“ das erste Angebot für den Bibliotheksbereich in Deutschland. Es folgten die Kurse „Bibliothek 2.009“ und „13 Dinge“. Letzteren überarbeiteten 2012 Melanie Klöß und Edlef Stabenau für das Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung (ZBIW) der Fachhochschule Köln („Netzerfahren – Netz erfahren“). Mit Genehmigung des ZBIW hat die Büchereizentrale diesen Selbstlernkurs an die Bedürfnisse und Interessen der Öffentlichen Bibliotheken in Niedersachsen angepasst.

Advertisements

Fingerabdrücke und Spuren im Internet

Aus gegebenem Anlass (NSA-Affäre) sei auf zwei Blogbeiträge hingewiesen, die zeigen, welche Spuren wir im Internet und mit Apps hinterlassen und wie man sie überprüfen kann:

16.10.2013: Eindrücke aus dem historischen Archiv von Mondelēz International

12 Kolleginnen besuchten am 16. Oktober 2013 das historische Archiv von Mondelēz International in der Langemarckstraße in Bremen.

Das historische Archiv gehört zur Abteilung „Archives and Information Resources DACH“, deren vier Mitarbeiter die Firmenstandorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreuen.

Das Wirtschaftsarchiv sammelt unterschiedlichste Materialien aus dem Unternehmen – Packungen und Muster von neuen Produkten, Werbematerialien, Pressemitteilungen, interne Publikationen u.ä. Dabei gehen die Archivbestände auf die Unternehmensgründer Johann Jacobs (1895) oder Ludwig Roselius (1906) zurück. Das Archiv besitzt einige sehr rare und wertvolle Stücke wie historische Briefe, Dissertationen, Kaffeebrüher, Kaffeemühlen oder Emailleschilder.

Neben dem historischen Archiv bestimmten drei Schwerpunkte die Arbeit: Heritage Communication, History Marketing sowie Edutainment. Dabei muss sich die Arbeit des Archivs auch wirtschaftlich rechnen. So erstellen die Mitarbeiter immer wieder Publikationen zu Jubiläen, konzipieren Ausstellungen oder stellen Archivmaterialien und Ideen für andere Marketingkonzepte – z.B. für den Milka Erlebnisshop in Bludenz (Milka-Lädele) – oder für kleine Filme – z.B. für „111 Jahre Milka“ – zur Verfügung. Sie beantworten darüber hinaus Anfragen der Kunden und unterstützen mit Informationen die Reproduktion von detailgetreuen Filmrequisiten. So haben sie im Jahr 2009 z.B. den Radio Bremen-Film „Kaffee, Kunst, Kommerz: Aus dem Leben des Ludwig Roselius“ von Heinrich Billstein begleitet.

Wir danken der Kollegin ganz herzlich für die vielen interessanten Informationen und den Einblick in die abwechselungsreiche Arbeit eines Wirtschaftsarchivs!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


(c) Fotos: Sabine Rauchmann, 2013.

29.10.2013: MOOC „Lernen und Lehren mit Social Media“

Für all diejenigen, die ein MOOC ausprobieren möchten: Am 29. Oktober 2013 startet der #SOOC1314 Lernen und Lehren mit Social Media.

Das Thema des Kurses „Lernen und Lehren mit Social Media“ wird in vier Themenblöcken erarbeitet, die jeweils zwei Wochen in Anspruch nehmen und vollständig online stattfinden:
1. Lernen und Lehren 2.0: (Lern-) Theorien und Gestaltungsansätze
2. Konsumieren und produzieren: rechtliche Rahmenbedingungen und persönliche Voraussetzungen
3. Offene Bildungsressourcen erstellen und weitergeben: Werkzeuge und Hilfsmittel
4. E-Portfolios, Learning Analytics und Co.: Methoden zur Beobachtung und Analyse digital vernetzter Lernprozesse

Im Rahmen eines sächsischen Hochschuldidaktik-Projektes („Lehrpraxis im Transfer“) wird der zweite „SOOC“ – Saxon Open Online Course – gemeinsam durchgeführt von der TU Dresden, der TU Chemnitz und der Universität Siegen. In Dresden wird am 29.10.2013 eine Einführungsveranstaltung als Präsenztermin angeboten, welche aber auch online übertragen und aufgezeichnet wird, um zeit- und ortsunabhängige Teilnahme zu ermöglichen.

Alle Informationen rund um den Kurs sind auf der Homepage () zu finden.

Quelle: NotizBlog, e-teaching.org, 11.10.2013

SOOC2014banner

24.-31.10.2013: Treffpunkt Bibliothek

Vom 24. bis zum 31. Oktober 2013 wird bereits zum sechsten Mal die einwöchige bundesweite Aktionswoche unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“ durchgeführt. Allein in Bremen finden in der Stadtbibliothek Bremen und der Stadtbibliothek Bremerhaven 45 Veranstaltungen mit Ausstellungen und Lesungen statt.

TB_logo_2013_gruen

21.-27.10.2013: Open Access Week 2013

Nachdem vom 1. bis zum 2. Oktober 2013 in Hamburg bereits die Open Access Tage 2013 stattfanden, ist diese Woche vom 21. bis 27. Oktober 2013 die internationale Open Access Week. So beteiligen sich z.B. die TIB/UB in Hannover an der Aktion.

deutch_300x65_banner

18.10.13-12.01.14: Ausstellung „Papyri Digital“

Vom 18. Oktober 2013 bis zum 12. Januar 2014 werden in der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen originale Papyri ausgestellt, die anfang des Jahres digitalisiert und im Portal Digitale Sammlungen mit den Transkriptionen und Übersetzungen des Papyrologen Ulrich Wilcken verknüpft wurden.

Weitere Informationen

plakat


Kalender

Oktober 2013
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an