Archiv für Mai 2012

Beiträge gesucht: Projekt Berufsbild

Bibliothekarisch.de veröffentlichte Anfang des Monats diesen CfP für das „Projekt Berufsbild„:

Folgende Fragen beschäftigen uns dabei:

  • Wie lange begleiten Sie den bibliothekarischen Zirkus? (z.B. die erste Bibliothekserfahrung, erster Job in der Bibliothek etc.)
  • Was hat Sie angetrieben, sich gerade eine Arbeit im Bibliotheksbereich zu suchen/anzunehmen? (Motivation)
  • Wie sahen und sehen Ihre Aufgaben aus und was hat sich Ihrer Meinung nach am deutlichsten geändert?
  • In welcher Form spielen Social Media-Angebote eine Rolle in oder für Ihre Arbeit?
  • In welche Richtung entwickelt sich Ihre Arbeit /die Bibliothek zukünftig?

[…] Schicken Sie uns Ihren Beitrag und Ihr Bild oder Fragen, die Sie haben, an cfp[at]bibliothekarisch.eu oder
doerte.boehner[at]bibliothekarisch.de.

Ein aktueller Beitrag zum Thema ist seit ein paar Tagen auch auf Youtube zu finden (TEDxSomerville – Lis Pardi – Librarians of the Future, 24.05.2012):

Eindrücke vom Bibliothekartag in Hamburg

_in Worten:

_in Bildern:

Diese Diashow benötigt JavaScript.


(c) Fotos: Sabine Rauchmann, 2012.

30.05.-04.06.2012: Poetry on the Road 2012

Vom 30. Mai bis 4. Juni 2012 findet das 13. Internationale Literaturfestival Bremen „poetry on the road“ statt: 25 Dichter aus 16 Nationen bringen die Weltsprache Poesie erneut nach Bremen. Mit von der Partie in diesem Jahr sind u.a.: Cees Nooteboom aus den Niederlanden, Erika Pluhar aus Österreich, Ulla Hahn aus Deutschland, Liao Yiwu aus China, Nikola Madzirov aus Mazedonien, Jaap Blonk aus den Niederlanden, Thomas Lux, USA, Pat Boran, Irland, Bengt Berg, Schweden, Katrin Schmidt, Deutschland, Ronny Someck aus Israel, Louis-Philippe Dalembert aus Haiti/Frankreich, Ferdinand Schmatz aus Österreich, Niillas Holmberg aus Finnland, Endre Ruset, Norwegen.

Weitere Informationen: Pressemitteilung (24.04.2012), Programm

Lesetipp 2012-05: The informed researcher – Informationskompetenz für Wissenschaftler

Das Booklet The informed researcher, das einen kompakten Überblick zum Arbeiten mit Informationen für Wissenschaftler im Rahmen der „Information literacy lens on the Researcher Development Framework“ gibt, haben Vitae, das Research Information Network (RIN) und die Society of College, National and University Libraries (SCONUL) bereits im März 2012 veröffentlicht.

Weitere Informationen

Methoden der Kundenforschung – praktisch erklärt auf YouTube

„Studierende des Departments Information an der HAW Hamburg haben von Anthropologen durchgeführte Nutzerstudien an US-amerikanischen Bibliotheken gelesen […] Durch ihre 6 ganz individuell gestalteten Lehrvideos wollen sie hiesige Kolleginnen und Kollegen in der Praxis zu niedrigschwelligen Möglichkeiten dern Kundenforschung ermutigen.“

Die Videos sind unter der URL http://www.youtube.com/user/projektPerle2012 erreichbar.

24.05.2012: BIB-Landesgruppentreffen in HH

Die BIB-Landgruppe Bremen-Niedersachsen lädt am 24. Mai 2012 von 12:00 bis 13:30 im CCH-Foyer am BIB-Stand ein.

Informationen: Einladung (pdf)

Alpi2008: Hafen_Hamburg_Möwen, 2007.

22.-25.05.2012: Bremer auf dem Bibliothekartag in HH

22.05.2012 16:00-18:00
Mehr machen aus Inhaltserschließungsdaten – innovativ und kooperativ
E-LIB Bremen – Inhaltserschliessung als Navigationspunkte für den Suchprozesses / Eine Bibliothek gestaltet ihr Discovery System selbst
(Dr. M. Blenkle, Dr. E. Haake, Staats- und Universitätsbibliothek Bremen)

23.05.2012 09:00-12:00
Open Access und freie Internetressourcen – Auswirkungen auf Erwerbung und Bestandsaufbau
Freie Internetressourcen im Lektorat – Konzept und Kooperationsangebot der Büchereizentrale Schleswig-Holstein
(I. Emskötter, Stadtbibliothek Bremen, S. Gülck, Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Flensburg)

23.05.2012 09:00-12:00
(Vor)lesen und lesen lassen: Leseförderung als Basis in einer Multimedialen Welt
Bücher- Kindergärten – Bücher sind Freunde / „(Vor)lesen und lesen lassen“ – Leseförderung als Basis…
(R. Stindl, Bücher-Kindergärten, Bremerhaven, H. Karstens, Stadtbibliothek Bremerhaven)

23.05.2012 13:30-15:30
Interkulturelle Bibliotheksarbeit
Interkulturelles Training als unverzichtbare Variante der interkulturellen Bibliotheksarbeit in der StabiBremen
(T. Echterdiek, Stadtbibliothek Bremen)

23.05.2012 16:00-18:00
Mobil und flexibel – Innovation und Qualität in Fahrbibliotheken
„Was macht denn der Chip in meinem Buch?“ – RFID-Verbuchung und ihr Einsatz in Fahrbibliotheken
(I. Achilles, Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen, B. Schwedemann, Stadtbibliothek Bremen, M. Weyh, Facharbeitsgruppe Fahrbibliotheken, Stadtbibliothek Bremen)

24.05.2012 09:00-12:00
Öffentliche Bibliotheken als Bildungsorte
LeserPromenade – wie die Stadtbibliothek über Lesungen einen ganzen Stadtteil mobilisiert
(B. Schmedemann, Stadtbibliothek Bremen)

25.05.2012 09:00-12:00
Web 2.0
Bibliotheken und Soziale Netze: Fluch der Datenkraken oder Segen für das Online-Marketing?
(D. Tepe, Stadtbibliothek Bremen)

LuxTonnere: Hamburg_20050527_0658, 27.05.2005.


Kalender

Mai 2012
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 18 Followern an